Neue Mahnpauschale

Wir möchten auf eine grundlegende Gesetzesänderung hinweisen:

Gem. § 288 Abs. 5 BGB kann ein Privatmann oder ein Unternehmen, das eine Forderung gegen ein anderes Unternehmen hat (nicht gegen einen Verbraucher) eine Mahnpauschale von 40 € verlangen. Zahlt also der Schuldner nicht rechtzeitig und versendet das Unternehmen eine Mahnung, so kann der Gläubiger – völlig unabhängig von der Höhe der Forderung – 40 € Mahnkosten verlangen.

Kommentare sind geschlossen.